Medizinische Universität Graz Austria/Österreich - Forschungsportal - Medical University of Graz

Logo MUG-Forschungsportal

Gewählte Publikation:

Blümel, V.
Mundgesundheit und -hygiene bei PflegeheimbewohnerInnen: Eine systematische Literaturübersicht
Masterstudium; Gesundheits- und Pflegewissenschaft; [ Masterarbeit ] Graz Medical University; 2016. pp. 134 [OPEN ACCESS]
FullText

 

Autor/innen der Med Uni Graz:
BetreuerInnen:
Lohrmann Christa
Altmetrics:

Abstract:
Einleitung: Die demographische Entwicklung mit einer zunehmenden Lebenserwartung und einer Überalterung der Gesellschaft wird auch in Zukunft anhalten. Ältere Menschen werden in zunehmendem Maße ihren Lebensabend in Pflegeeinrichtungen verbringen. Eine gezielte Gesundheitsversorgung ist daher von zentraler Bedeutung. Alterserscheinungen wirken sich auch auf die Mundhöhle aus, was sich durch spezielle Munderkrankungen bemerkbar macht. Durch prophylaktische Maßnahmen und Pflegemethoden können jedoch Zahnund Munderkrankungen bei älteren Menschen erfolgreich vorgebeugt und behandelt werden. Das Ziel der systematischen Literaturübersicht ist es, Maßnahmen zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Mundgesundheit und -hygiene bei PflegeheimbewohnerInnen zu beschreiben. Methode: Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde eine systematische Literaturrecherche in Datenbanken, Suchmaschinen sowie eine Handsuche in Referenzlisten durchgeführt. Zwei unabhängige Reviewerinnen führten eine kritische Bewertung der eingeschlossenen Studien durch. Insgesamt wurden 25 Artikel nach einer kritischen Beurteilung der Studienqualität eingeschlossen. Ergebnisse: Zur Bewertung der Effektivität der Interventionen wurden 10 Randomisierte Kontrollierte Studien herangezogen werden. In 5 Studien konnte die Mundgesundheit und -hygiene bei PflegeheimbewohnerInnen signifikant verbessert werden. Darunter befinden sich Arznei- und Pflegemittel und personenzentrierte Maßnahmen. Diskussion: Die Ergebnisse der systematischen Literaturübersicht zeigen eine Vielzahl unterschiedlicher Instrumente, Arznei- und Pflegemittel sowie personenzentrierter Maßnahmen auf, welche unterschiedlichste Wirkungen bezüglich der Mundgesundheit erzielen. Aufgrund der Vielzahl an untersuchten Ergebnisparameter ist eine Vergleichbarkeit der eingeschlossenen Studien kaum möglich. Aufgrund der mäßigen methodologischen Studienqualität der eingeschlossenen Studien sind die Ergebnisse kritisch zu betrachten.

© Meduni Graz Impressum