Medizinische Universität Graz Austria/Österreich - Forschungsportal - Medical University of Graz

Logo MUG-Forschungsportal

Gewählte Publikation:

Stemberger, A.
Erfassung von Lebensqualität bei Personen mit Demenz. Review und Bewertung von Assessmentinstrumenten
[ Masterarbeit ] Medical University of Graz; 2013. pp. 175 [OPEN ACCESS]
FullText

 

Autor/innen der Med Uni Graz:
Libiseller Angela
BetreuerInnen:
Lohrmann Christa
Altmetrics:

Abstract:
Da es derzeit noch nicht möglich ist, die Krankheit Demenz zu heilen, hat sich der Hauptfokus in der Betreuung der Erkrankten darauf konzentriert, deren Wohlbefinden zu fördern und eine bestmögliche Lebensqualität zu erhalten. Die Messung der Lebensqualität ist wichtig und entscheidend, um adäquate Interventionen in der Betreuung der Erkrankten setzen zu können. Diese Messung kann am besten mittels Assessmentinstrumenten erfolgen, welche speziell für die an Demenz erkrankten Personen entwickelt wurden. Das Ziel dieser Masterarbeit war es, die in der internationalen Forschungsliteratur beschriebenen Assessmentinstrumente zur Erfassung von Lebensqualität bei Demenz zu identifizieren, diese näher darzustellen und deren Qualität zu beurteilen. Die umfassende Literaturrecherche erfolgte in Datenbanken und Suchmaschinen und umfasste eine Handsuche in den Referenzlisten. Die Recherche erfolgte in zwei Schritten von Juni bis August 2012 in englischer und deutscher Sprache. Im ersten Schritt der Literaturrecherche wurden demenzspezifische Instrumente zur Erfassung von Lebensqualität identifiziert. Im zweiten Schritt wurden allgemeine Informationen zu diesen Instrumenten und im Speziellen Daten zu deren Reliabilität, Validität, Responsiveness und Praktikabilität erhoben. Die identifizierten Instrumente wurden anhand einer zuvor erstellten Kriterienliste bewertet. Es konnten 20 demenzspezifische Instrumente zur Erfassung von Lebensqualität identifiziert werden, von denen vier aus verschiedenen Gründen ausgeschlossen werden mussten. Von den verbleibenden 16 Instrumenten beruhen vier auf Beobachtung, mit zwei werden die an Demenz Erkrankten selbst befragt, mit fünf werden die Pflegenden befragt und fünf weitere sind kombinierte Assessment-instrumente, bei denen sowohl die Erkrankten, als auch die Pflegenden befragt werden. Nach Prüfung der psychometrischen Eigenschaften zeigte sich, dass derzeit nur die englischsprachige Version des QOL-AD (Quality of life-Alzheimer Disease) zur Anwendung empfohlen werden kann, da hier alle Aspekte der psychometrischen Eigenschaften geprüft wurden und gute Ergebnisse zeigen. Alle anderen Instrumente (inklusive der neun deutschsprachigen Versionen) müssen noch weiter psychometrisch getestet werden, um sie für eine Anwendung in der Praxis empfehlen zu können.

© Meduni Graz Impressum