Medizinische Universität Graz - Research portal

Logo MUG Resarch Portal
SHR Neuro Cancer Cardio Metab Microb Lipid

Analysis of four genetic polymorphisms of integrins and their association with breast cancer risk and progression

Abstract
Die wichtigsten Adhäsionsrezeptoren für Thrombozyten sind auch auf Brustkrebszellen vorhanden. Sie spielen eine Schlüsselrolle in der tumorinduzierten Thrombozytenaggregation und in Adhäsionsinteraktionen, die notwendig sind für Tumorinvasion und Metastasierung. Dadurch spielen diese Moleküle eine bedeutsame Rolle, was den Verlauf und die Prognose einer bösartigen Tumorerkrankung betrifft. Mittlerweile wurden Polymorphismen nachgewiesen, welche die Plasmaspiegel, die Struktur und somit auch die Funktion dieser Rezeptoren beeinflussen. Für das Risiko und den Verlauf von kardiovaskulären Erkrankungen konnte in rezenten Studien eine eindeutige Assoziation gezeigt werden.
Wir wollen eine populationsbasierte Studie mit ca. 800 Brustkrebspatientinnen und 800 Kontrollen durchführen, bei der die Häufigkeit dieser Polymorphismen untersucht wird, um eine etwaige Assoziation mit Brustkrebsrisikoerhöhung, wie in der oben genannten Studie angenommen, nachzuweisen sowie eine Beeinflussung des Krankheitsverlaufs bzw. der Metastasierungswahrscheinlichkeit zu untersuchen.
Das Wissen über solche genetisch beeinflussten Brustkrebsanfälligkeiten verbessert die Möglichkeit einer individuell angepassten Therapie und Verlaufskontrolle. Bei dem Nachweis einer Assoziation dieser obengenannten funktionellen Polymorphismen mit erhöhtem Brustkrebsrisiko wäre der Einsatz molekular zielgerichteter Therapeutiker (Adhäsionsrezeptorblocker) eine zusätzliche Behandlungsoption.
Keywords
human genetics
pharmacodynamics
pharmacokinetics
internal medicine
Brustkrebs
Epidemiologie
Genetik
Integrin
Project Leader:
Langsenlehner Uwe
Duration:
15.10.2004-14.10.2005
Type of Research
basic research
Staff
Langsenlehner U., Project Leader
Krippl P., Co-worker
Weitzer W., Co-worker
Langsenlehner T., Co-worker
Renner W., Co-worker
Hofmann G., Co-worker
MUG Research Units
Clinical Institute of Medical and Chemical Laboratory Diagnostics
Department of Radiology
Department of Therapeutic Radiology and Oncology
Division of Oncology
Project partners
Medizinische Universität Innsbruck, Austria
Funded by
Österreichische Krebshilfe Steiermark, Rudolf-Hans-Bartsch-Straße 15-17, 8042 Graz, Austria
© Med Uni GrazImprint