Medizinische Universität Graz Austria/Österreich - Forschungsportal - Medical University of Graz

Logo MUG-Forschungsportal
Priv.-Doz.in Dr.in med.univ. Dr.in scient.med. Martina Kollmann, MSc.
Klinische Abteilung für Gynäkologie
Email: martina.kollmann(at)medunigraz.at
Tel: 0316 385 84190
Medonline-Visitenkarte

Wissenschaftszweige, Statistik Austria Klassifikation

Laufbahn

2018 Abschluss Doktoratsstudium der Medizinischen Wissenschaft (Dr.scient.med.), Medizinische Universität Graz
2018 Entwicklungsvereinbarung zum "Clinical Professor" an der Medizinischen Universität Graz
2018 Habilitation im Fach Gynäkologie und Geburtshilfe (Privatdozentin)
2017 Abschluss Masterstudium 'Medizinische Genetik', Medizinische Universität Graz
2017 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
2013 -2014 Clinical Research Fellowship (Reproductive Medicine), NURTURE, The Nottingham University, United Kingdom
2011 -2017 Ausbildung zur Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Medizinische Universität Graz und The Nottingham University
2010 Hospitation an der Abt. für Geburtshilfe, Hospital Civil de Guadalajara, Mexiko
2010 -2011 Turnus am Klinikum Wels - Grieskirchen
2009 Auslandsfamulatur Kathmandu, Nepal
2009 Auslandsfamulatur Peking, China
2008 ERASMUS Aufenthalt Brüssel, Belgien
2007 Auslandsfamulatur Taipei, Taiwan
2006 Auslandsfamulatur Beirut, Libanon
2004 -2010 Studium Humanmedizin, Medizinische Universität Graz
2003 -2004 Studium Biologie und Chemie, Universidad Autónoma del Carmen, Mexiko
1995 -2003 Bundesrealgymnasium Ried im Innkreis

Auszeichnungen

2017 Forschungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie und der Österreichischen IVF Gesellschaft für die Arbeit 'ANDROGENSPIEGEL WEIBLICHER NEUGEBORENER VON FRAUEN MIT UND OHNE POLYZYSTISCHEM OVAR SYNDROM'
2016 Forschungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie und der Österreichischen IVF Gesellschaft für die Arbeit 'Interventionen zur Verbesserung des Outcomes der assistierten Reproduktion bei Frauen mit PCOS: Systematischer Review und Metaanalyse'
2016 ÖGGG Award für die Studie 'Früher Haut zu Haut Kontakt nach Kaiserschnitt – eine randomisierte klinische Pilotstudie'
2015 Forschungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie und der Österreichischen IVF Gesellschaft für die Arbeit 'Polyzystisches Ovar Syndrom und perinatales Outcome: Vergleich unterschiedlicher diagnostischer Kriterien'
2014 Oral Communication Award (Do the different PCOS criteria predict pregnancy and neonatal outcome?) - 24th World Congress on Ultrasound in Obstetrics and Gynecology in Barcelona, Spain; 14 - 17 September 2014
2013 Marietta-Blau Stipendium, OeAD im Auftrag und aus Mitteln des BMWF AUSTRIA
2013 Best case presentation. Salzburg Weill Cornell Reproductive Medicine Seminar; Salzburg, AUSTRIA
2013 Mobilitätsstipendium, Medizinische Universität Graz, AUSTRIA
2012 Poster Prize. ISPO 2012 Scientific Meeting; Graz, AUSTRIA
2010 Leistungsstipendium, Medizinische Universität Graz

Funktionen/Mitgliedschaften in Wissenschaftlichen Gesellschaften

2013 -2018 BFS - British Fertility Society
member
2013 -2018 ESHRE
member
2012 -2018 International Society of Ultrasound in Obstetrics and Gynecology (ISUOG)
member
2012 -2018 ÖGUM - Österreichische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
member
2011 -2018 Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (ÖGGG)
member
2007 -2016 Österreichische Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur (OGKA)
member

Fachgutachter für wissenschaftliche Zeitschrift

2017 -2018 PLOS ONE
2016 -2018 ARCH GYNECOL OBSTET
2016 -2017 ULTRASOUND IN OBSTETRICS & GYNECOLOGY
2016 -2018 GYNECOLOGIC AND OBSTETRIC INVESTIGATION

Gutachter/in Förderinstitutionen

2016 -2017 ÖNB - Österreichische Nationalbank - Österreich

Organisator/in Veranstaltung, Vorsitze

2012 ISPO 2012 Scientific Meeting
Mitglied Organisationskomitee
© Meduni Graz Impressum