Medizinische Universität Graz Austria/Österreich - Forschungsportal - Medical University of Graz

Logo MUG-Forschungsportal
Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in med.univ. et scient.med. Eva Reininghaus, MBA
Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
1. stv. Klinikvorstand/Klinikvorständin
Auenbruggerplatz 31
8036 Graz
Forschungseinheitsleiter/in
Neurobiologische Grundlagen und anthropometrische Besonderheiten der bipolar affekten Erkrankung
Email: eva.reininghaus(at)medunigraz.at
http://www.bipolar-graz.at
Medonline-Visitenkarte
Externe ID's
ORCiD: 0000-0001-5964-4087

Wissenschaftliche Fachkenntnisse

Laufbahn

2017 Abschluss Management im Gesundheitswesen, Master of Business Administration (MBA), Donau-Universität Krems
2017 Assoziierte Professorin an der MedUni Graz
2017 Ausbildung zur Mentorin der MedUni Graz
2016 Abschluss Universitätslehrgang "Management im Gesundheitswesen", Donau-Universität Krems, Fakultät für Gesundheit und Medizin, Akademischer Experte
2015 Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung-Assistenzprofessorin
2015 Leiterin der Forschungseinheit "Neurobiologische Grundlagen und anthropometrische Besonderheiten der bipolar affektiven Störung"
2015 -2017 seit 08/ 2015 1. Stellvertreterin des Klinikvorstandes
2015 04-08 2015 2. Stellvertreterin des Klinikvorstandes
2014 Habilitation für das Fach "Psychiatrie" (Privatdozentin)
2013 August 2013 Fachärztin für Psychiatrie
2013 Klinische und wissenschaftliche Leitung der Spezialambulanz für bipolar affektive Erkrankungen der Universitätsklinik für Psychiatrie
2013 -2014 Oktober 2013- Juli 2014 Forschungsaufenthalt an der LMU-München (Deutschland)
2011 Forschungsaufenthalt CAMH Toronto (Canada), Psychiatric Neurogenetics Section; BANK AUSTRIA VISITING SCIENTISTS PROGRAM
2011 -2012 Lehrgang Krankenhausleitung (Medizinische Führungskräfte) (25 ECTs Punkte), Donau- Universität Krems
2010 -2011 "Karriereprogramm für Wissenschafterinnen" der Grazer Universitäten (5 ECTS Punkte)
2010 Wissenschaftliche Leitung der Spezialambulanz für Patientinnen und Patienten mit bipolar affektiver Erkrankung der Univ.klinik für Psychiatrie der Medizinischen Universität Graz
2007 Beginn Zusatzfach Kinder- und Jugendpsychiatrie
2005 -2008 Nov. 2008 Abschluss des Doktorratstudiums der medizinischen Wissenschaften, Promotion zur Dr. med. univ. et scient. med.
2005 -2007 ÖÄK (Österreichische Ärztekammer) - Diplom Psychotherapeutische Medizin mit Schwerpunkt "systemische Therapie"
2004 Promotion zur Dr. med. univ.

Auszeichnungen

2016 Blair-Curtius-Pfleiderer-Wachter AWARD for Pteridines Research 2016
2015 Siegerin in der Kategorie "Beste Einreicherin" beim Science Park Ideenwettbewerb 2015
2011 Preis der ÖGPB für bipolare Störungen

Funktionen/Mitgliedschaften in Wissenschaftlichen Gesellschaften

2017 -2021 INGEst- Initiative Gehirnforschung Steiermark
Stv. Schriftführerin
2016 -2017 Mentorin im Science Park Graz
Mentorin
2014 -2014 Arbeitsgruppe ¨Global mental health¨ München
Mitglied
2013 -2020 Klinische Forschergruppe ¨KFO241¨
Member
2013 -2014 EASD - European Association for the Study of Diabetes
Mitglied
2012 -2014 ISPG- The International Society of Psychiatric Genetics
Mitglied
2012 -2020 ConLiGen- The International Consortium on Lithium Genetics
Member

Herausgeberfunktionen in wissenschaftlichen Zeitschriften

2017 -2020 NEUROPSYCHOBIOLOGY: Editorial Board Member
2017 -2020 NEUROPSYCHIATRIE: Editorial Board Member

Fachgutachter für wissenschaftliche Zeitschrift

2017 -2017 THE WORLD JOURNAL OF BIOLOGICAL PSYCHIATRY
2017 -2017 JOURNAL OF AFFECTIVE DISORDERS
2016 -2016 EUROPEAN ARCHIVES OF PSYCHIATRY AND CLINICAL NEUROSCIENCE
2015 -2015 DEPRESSION AND ANXIETY
2015 -2015 BIOLOGICAL PSYCHIATRY
2015 -2015 PSYCHIATRY RESEARCH
2014 -2014 JOURNAL OF PSYCHIATRIC RESEARCH
2014 -2014 MINI REVIEWS IN MEDICINAL CHEMISTRY
2014 -2014 CNS & NEUROLOGICAL DISORDERS DRUG TARGETS
2013 -2014 THE WORLD JOURNAL OF BIOLOGICAL PSYCHIATRY
2012 -2012 NEUROCASE
2012 -2012 NEUROCHEMISTRY INTERNATIONAL
2011 -2011 THE WORLD JOURNAL OF BIOLOGICAL PSYCHIATRY

Gutachter/in Förderinstitutionen

2014 - Universität Zürich, Medizinische Fakultät - Schweiz
2016 -2016 Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung - Österreich
2015 -2015 Universität Zürich, Medizinische Fakultät - Schweiz
© Meduni Graz Impressum